Herzlich Willkommen bei der Deutschen Botschaft Khartum

CCP

Jetzt für das CrossCulture Programm bewerben

Ab sofort können sich Berufstätige und freiwillig Engagierte zwischen 23 und 45 Jahren für das „CrossCulture Programm“ des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) bewerben. Bis zum 12. Januar 2018 ist ...

Fakten statt falscher Versprechen

#rumoursabout Germany: Neue Website des Auswärtigen Amts will Migranten mit Fakten versorgen, um die Fehlinformationen der Schleuser zu entkräften. Die Fragen sind einfach und greifen unter Migranten...

Falling Walls Lab

Am 20. August 2017 begrüßte Botschafter Klöckner die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von "Falling Walls Khartoum", ein Wettbewerb, in dem junge Sudanesinnen und Sudanesen innovative Projekte unterschie...

Deutsche Botschaft übergibt Instrumente an Yalla Khartoum!

Im Rahmen einer atmosphärischen „Nacht der Musik“ am Goethe-Institut Sudan am 14.05.2017 hat die Deutsche Botschaft Khartum Instrumente an das Projekt „Yalla! Khartoum“  übergeben. Nach dem Motto „von...

Politischer und entwicklungspolitischer Dialog in Khartum

Vom 21. bis 23. Mai 2017 besuchte eine Delegation der Bundesrepublik Deutschland und der Regionalorganisationen Intergovernmental Authority on Development  (IGAD) Khartum, um bilaterale politische Kon...

Kulturerhalt - Digitalisierung des Filmarchivs von Gadalla Gubara

Gadalla Gubara war einer der Film-Pioniere im Sudan. Dank seiner Arbeit konnten sich die Sudanesen am Tage der sudanesischen Unabhängigkeit das Hissen der Nationalflagge durch den ersten sudanesischen...

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) im Sudan überreicht Studienstipendien

Der DAAD Sudan überreichte im Rahmen seiner jährlichen Stipendienprogramme am 16. März 2017 Zertifikate an 42 Stipendiaten verschiedener Universitäten Sudans.  Im Zentrum der DAAD-Förderung im Sudan ...

Der Deutsche Stand auf der International Fair of Khartoum 2016

Internationale Messe Khartum 2017

Vom 23.01.-30.01.2017 fand die 34. International Fair of Khartoum statt, die größte Wirtschaftsmesse seiner Art im Sudan   Auch in diesem Jahr zog die Messe zahlreiche Besucher an, insgesamt über 150...

DAFI 2016

DAFI Studienstipendien 2016

Seit 1993 vergibt die deutsche Akademische Flüchtlingsinitiative Albert Einstein (DAFI) Studienstipendien für Flüchtlinge im Sudan.   Es handelt sich dabei um ein vom Auswärtigen Amt finanziertes un...

Budestagsasusschuss für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit besucht Sudan

11. Oktober 2016Die Mitglieder des Ausschusses für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit des Deutschen Bundestags, Frau Dagmar Wöhrl (Ausschussvorsitzende), Frau Claudia Lücking-Michel, Herr ...

Media in Cooperation and Transition (MiCT)

Video-Workshop an der Deutschen Botschaft für lokale Journalisten

Mit dem Ziel Videoproduktionen im Sudan auszubauen führte MiCT einen dreitägigen Workshop vom 09. bis 11. August 2016 durch, und zwar im Rahmen des Projektes „The Niles“ zur Aus- bzw. Weiterbildung vo...

Bundestagsvizepräsident Singhammer mit Ibrahim Ahmed Omer Sprecher der Nationalversammlung

Bundestagsvizepräsident Singhammer im Sudan

Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer war vom 31. März bis 3.April zu einer offiziellen Reise im Sudan. In Khartum kam es zu Treffen mit Spitzenvertretern aus Staat, dem Parlament, der Kirchen u...

Thomas Silberhorn Besuch im Sudan

Ausbildungsinitiative für Flüchtlinge im Sudan

Die Bundesregierung wird Flüchtlinge im Sudan mit einer Ausbildungsinitiative unterstützen. Damit sollen sich ihre Chancen verbessern, im Land zu bleiben und sich dort eine Zukunft aufzubauen. Dies kü...

Deutsch-Sudanesisches Hochschul- und Wissenschaftsforum in Khartum

Die Konferenz fand vom 7.-9. März 2016 im Ministerium für Hochschulbildung und Wissenschaftliche Forschung statt. Es war die größte ihrer Art in der Geschichte des Sudan mit fast 50 deutschen Hochschu...

Überprüfungen sudanesischer Urkunden

Die Legalisation sudanesischer Urkunden wurde 2016 eingestellt. Im Rahmen der Amts- bzw. Rechtshilfe kann die Botschaft im Einzelfall jedoch eine Überprüfung von im Sudan ausgestellten Urkunden veran...

Factsheet zur Flüchtlingsaufnahme

Stimmt es, dass Deutschland den Flüchtlingen ein Gehalt zahlt? •    Nein, es stimmt nicht, dass Deutschland den Flüchtlingen Arbeitsstellen oder Gehälter anbietet. Was stimmt, ist aber, dass Deutschl...

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Khartum:
(18.12.2017)
32 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
12:56:35 13 °C
Deutscher Wetterdienst

Der Botschafter

Der Botschafter

Ulrich Klöckner

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Deutschland-Zentrum Kairo (Arabisch)

Logo DZ Kairo

Korruptionsprävention

Korruption

Korruptionsprävention Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentral...

Hinweis für Deutsche Staatsangehörige in Südsudan

Liebe Landsleute in Südsudan, bitte wenden Sie sich bei Sicherheitsfragen sowie Rechts- und Konsular- und Visaangelegenheiten an die Deutsche Botschaft in Kampala. In der elektronische Deutschenlis...

Die Deutsche Botschaft Khartum

Die Botschaft ist während der Dienstzeiten unter folgenden Telefonnummern erreichbar:

 (+249) 0185 34 96 22

 (+249) 0185 34 96 23

Die innerdeutsche Faxnummer der Botschaft Khartum lautet:

+49 30 1817 67188

Informationen zu Visa- und Passfragen erhalten Sie ausschließlich Dienstags zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr unter der Nummer (+249) 9121 40 992.

 

Erreichbarkeit des Bereitschaftsdienstes in Notfällen. die keinen Aufschub dulden:

Tel: +249 - 9123 - 01115   aus Deutschland

Tel:           09123 - 01115   innerhalb des Sudan

Der Bereitschaftsdienst kann keine Anfragen zum Stand von Visumsverfahren beantworten und keine Antragstermine buchen.