Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Deutschland

Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Forschung und Technologie

Heute entfällt mehr als die Hälfte der industriellen Produktion in Deutschland auf forschungs- und entwicklungsintensive Industrien.

Außenwirtschaftsförderung

Hier erhalten Sie Wirtschaftsinformationen über Sudan und einen Überblick über die Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts.

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. Die Gesellschaft vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland i...

Die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry

Die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry setzt sich als langjähriger Förderer deutsch-arabischer Wirtschaftsbeziehungen dafür ein, dass ihre Mitglieder an den großen Chancen auf den ara...

Afrika-Verein

Der Afrikaverein der Deutschen Wirtschaft informiert dass wir im nächsten Jahr wieder zahlreiche Wirtschaftsforen für alle Regionen in Afrika durchführen. Zusammen mit unseren in- und ausländischen P...

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

22.06.2017 20:39

Frankfurt will vom Brexit profitieren

20 neue Hochhäuser, 300.000 Quadratmeter Bürofläche in der Planung: Frankfurt rüstet sich für den Exodus der Londoner Finanzbranche - ein Jahr nach der Brexit-Abstimmung der Briten.


22.06.2017 19:06

Medien: USA jagen VW-Manager weltweit

Volkswagen kommt im Dieselskandal nicht zur Ruhe. Jetzt wurde durch Medienberichte bekannt, dass die US-Justiz offenbar fünf ehemalige Volkswagen-Manager und Entwickler weltweit zur Fahndung ausgeschrieben hat.


22.06.2017 18:50

Qatar will bei American Airlines einsteigen

Qatar Airways und andere arabische Fluglinien mischen schon seit längerem die Branche auf. Der Einstieg Qatars in den US-Luftverkehrsmarkt wirft aber durch die Krise am Persischen Golf auch politische Fragen auf.


22.06.2017 13:46

Weiteres Debakel für Airbaghersteller Takata

Für Takata tickt die Uhr. Der weltweit vernetzte Autozulieferer steckt schon länger in Schwierigkeiten, eine milliardenteure Rückruf-Krise um defekte Airbags brachte ihn in die Bredouille. Es droht die Insolvenz.


22.06.2017 08:41

Harter Brexit kostet deutsche Auto-Jobs

Nach dem EU-Austritt Großbritanniens droht einer Studie zufolge der Wegfall Tausender Arbeitsplätze in Deutschlands Autobranche. Schuld seien steigende Preise wegen höherer Zölle und schwächelnder Währung.


21.06.2017 18:21

Äthiopien: Ostafrikas neue Wirtschaftsmacht?

Im Hawassa-Park sollen 60000 Arbeitsplätze entstehen

Äthiopiens Wirtschaft wächst rasant. Das Land könnte Kenia als größte Wirtschaftsmacht in der Region ablösen. Doch noch lebt ein Großteil der Menschen in Armut - und viele Herausforderungen bleiben.


21.06.2017 16:39

Ölschwemme drückt weiter auf Ölpreise

Verteilerkreuz einer Ölleitung der BASF-Tochter Wintershall auf dem Ölfeld As Sarah in Libyen

Ungewohnte Entlastung für die Urlaubskasse: Zum Start der Sommerferien werden Öl und Benzin billiger. Die Ölproduzenten bekommen die weltweite Ölschwemme nicht in den Griff, die Macht der Opec ist nicht mehr die alte.


21.06.2017 12:47

"Nutzer hat Kontrolle über die Daten"

Die Zukunft des Autos ist digital, es fährt von selbst und ist ins Internet eingebunden. Doch wie sicher sind die Daten? Über diese und andere Fragen sprach DW mit Dieter May, dem Digital-Chef des Autobauers BMW.